Lean Shopfloor Board digitalisiert, wirksamer, effizienter und international nutzbar gemacht

Umsetzung von Lean Shopfloor Boards auf der Basis von Microsoft Standardwerkzeugen über Standorte und Länder hinweg (PERI Gruppe)

Details

Ausgangssituation

In der Lean Philosophie nimmt das tägliche Shopfloor Meeting eine zentrale Stelle ein. Dort werden neben der rollierenden Planung die täglichen Aufgaben verteilt, die Ergebnisse des Vortages diskutiert, Verbesserungsbedarf identifiziert und deren Nachverfolgung zugeordnet. Bei über 160 Logistikstandorten mit sehr vergleichbaren Aufgaben und Herausforderungen stellt sich bei PERI die Frage, wie man diese wichtige Steuerungsfunktion international einführen bzw. -wo bereits vorhanden- noch effizienter und besser gestalten kann.

Lösungsansatz

Einsatz von Standardsystemen, die bereits in den vorhandenen Microsoft Lizenzen enthalten waren, z.B. Microsoft Exchange, PowerBI, Power Apps und Automate. Dadurch keine weiteren Kosten und sehr schnelle Umsetzung.

Ergebnis und Nutzen

In einem ca. 6-monatigen Projekt erarbeitete ein kleines Projektteam das digitale Steering Board, das seither an den internationalen Standorten eingeführt wird:

  • Ein Bildschirm mit Touchscreen ersetzt die analoge Magnettafel
  • Eine Vorausplanung über die nächsten 5 Tage wird durchgeführt inkl. einfacher Arbeitszuteilung auf Tage und zwischen Teams
  • Die Ist-Leistung des Vortages wird den zugehörigen Ziel-Werten automatisiert und ansprechend visualisiert gegenübergestellt, per Touch Eingabe sind die Zeiträume veränderbar – so wie der Shopfloor Verantwortliche die Diskussion führen möchte
  • Für den anstehenden Tag können Anpassungsbedarfe sowie Gründe für Effizienzverluste live und vor Ort eingetragen und diskutiert werden
  • Identifizierter Verbesserungsbedarf wird vor Ort vermerkt. Durch Anbindung an die IT-Standardsysteme wird er automatisch dokumentiert, zugeordnet und die Wiedervorlage erfolgt durch das System.

Darüber hinaus wurden auch andere wichtige Aufgaben wie die Erfassung von Unfällen, Fast-Unfällen oder Qualitätsindikatoren so digitalisiert. Damit sind die gesammelten Daten den Verantwortlichen vor Ort und zentral sofort zugänglich.

Über PERI

Mit einem Umsatz von € 1.503 Mio. im Jahr 2020 ist PERI international einer der größten Hersteller und Anbieter von Schalungs- und Gerüstsystemen. Seit der Gründung im Jahr 1969 steuert die PERI Zentrale in Weißenhorn das weltweit operierende Familienunternehmen. 2020 erzielte PERI einen Umsatz von 1,5 Mrd. EUR mit 9.400 Mitarbeitern in über 60 Tochtergesellschaften.

  • SHARE:

Wie können wir Sie unterstützen?

Lassen Sie uns in einem persönlichen Gespräch sehr gerne über Ihre Digitale Transformation reden!